Datenschutzerklärung
CiVi GmbH

Gluckensteinweg 7a
61350 Bad Homburg

Telefon: (06172) 455 691
Telefax: (06172) 455 692

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Amtsgericht Bad Homburg HRB 9525
Geschäftsführer Julio Gonzalez
Steuer-Nummer DE 233 691 869

Datenschutzbeauftragter:
Themen zum Datenschutz und zur Informationssicherheit werden durch den Geschäftsführer wahrgenommen

Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich

Vertraulichkeit und Integrität ist das Kennzeichen in der Vorgehensweise der CiVi GmbH.

Bereits in der Vergangenheit hat die CiVi GmbH großen Wert auf die Vertraulichkeit und Datenintegrität von personenbezogenen Daten gelegt. Mit Wirkung zum 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Kraft, die auch auf Sie und Ihre abgegebenen Daten Einfluss hat. In unsere Sichtweise auf die Bearbeitung/Speicherung von personenbezogenen Daten wird sich mit der neuen DSG-VO nichts ändern. Hinzugekommen sind weitergehende Dokumentations- und Informationspflichten bzgl. Ihrer Daten.

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß der DS-GVO und des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber CiVi GmbH Bad Homburg informieren. Sie gilt für den gesamten Internetauftritt, nicht aber für Seiten anderer Anbieter, für die Sie auf unseren Seiten Links finden.

Weitergehend wird in dieser Datenschutzerklärung auch die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen eines Personalvermittlungsprozesses behandelt, der nicht Teil bzw. Aufgabe dieser Webseite ist.

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu) sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener), also zum Beispiel Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum.

3. Datenerhebung/ Einwilligung/ Zweckbindung im Rahmen dieses Internetangebotes

Bei Aufruf dieser Webseiten werden unter anderem vorübergehend allgemeine technische Informationen, wie die von Ihnen verwendete Software- und Hardware (z.B. IP-Adresse, Betriebssystem, Browsertyp und Browsereinstellungen, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes auf die Webseite, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quellen/Verweise, von welchem Sie auf die Webseite gelangten) als Daten erhoben und protokolliert. Diese Informationen werden anonymisiert statistisch ausgewertet und ausschließlich dazu verwendet, die Attraktivität, Inhalte und Funktionalitäten unserer Webseite zu verbessern.

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

An einigen Stellen dieser Webseite wird die Möglichkeit angeboten, mit uns in Kontakt zu treten (z.B. Kontaktformular). Sofern Sie dort zur Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telekommunikationsdaten) aufgefordert werden, erfolgt die Mitteilung dieser Daten durch Sie ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Die hierbei übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zweck, für den Sie uns die Daten überlassen haben, nämlich z.B. zum Zweck der Korrespondenz im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage oder der Vertragsabwicklung verwendet.

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung werden die Daten nicht für einen anderen Zweck verwendet. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an den o.a. Datenschutzbeauftragen.

4. Datenweitergabe

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Soweit externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Jedwede Einwilligung Ihrerseits kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an den o.a. Datenschutzbeauftragten.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte außerhalb des Geltungsbereiches des Rechtes der Europäischen Union findet nicht statt.

5. Datenerhebung/ Einwilligung/ Zweckbindung und Datenweitergabe an Dritte im Rahmen einer weiterführenden Personalvermittlung

Außerhalb des Internetangebotes findet weitergehend im Rahmen einer Personalvermittlung eine Verarbeitung von darüber hinaus gehenden personenbezogenen Daten statt. Hierzu stellt der Bewerber (als betroffene Person) der CiVi GmbH im Rahmen eines Suchauftrages eines potentiellen neuen Arbeitgebers bzgl. einer offenen Position personenbezogene Daten wie z.B. Adress- und Kontaktdaten, Arbeitshistorie sowie Arbeitszeugnisse einvernehmlich und auf freiwilliger Basis im Rahmen eines e-Mail Verkehrs zur Verfügung, die im weiteren Personalvermittlungsprozess an den zukünftigen potentiellen Arbeitgeber weitergeben werden.

Die Datenerhebung, Speicherung und Weitergabe an Dritte findet insbesondere im Rahmen des Artikels 6 der DS-GVO, Absatz (1), hier lit a) Einwilligung, b) Vertragserfüllung, c) Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen und f) berechtigte Interessen statt. Als berechtigte Interessen wird hier der Geschäftsauftrag der CiVi GmbH gesehen, im Rahmen einer Personalvermittlung im Interesse des Bewerbers und des potentiellen Arbeitgebers im beiderseitigen Einvernehmen zusammen zu führen. Die zu verarbeitenden Daten des Bewerbers beruhen auf freiwillig durch den Bewerber elektronisch zur Verfügung gestellten Unterlagen und Informationen. Über die Verarbeitung der Daten wird der Bewerber explizit durch die Zusendung einer Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 der DS-GVO (Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person) informiert.

Eine Weitergabe an Dritte, hier der zukünftige potentielle Arbeitgeber erfolgt im Rahmen des mit dem Bewerber abgestimmten Personalvermittlungsprozesses. Die Empfänger sind hier in der Regel die Personalabteilung wie auch Fachbereichsverantwortliche, die für die Einstellung eines Bewerbers verantwortlich zeichnen.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte außerhalb des Geltungsbereiches des Rechtes der Europäischen Union findet nicht statt.

6. Ihre Rechte, Löschung der Daten Berichtigung, Löschung, Sperrung bzw. Übertragung von Daten entsprechend Art. 16, 17, 18 und 20 DS-GVO im Rahmen des Personalvermittlungsprozesses

Transparenz ist sehr wichtig. Auf schriftliche Anfrage werden Ihnen gerne entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung mitgeteilt, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert bzw. verarbeitet wurden. Unter den Voraussetzungen der Vorschriften der Art. 16, 17, 18 und 20 DS-GVO können Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung bzw. Übertragung dieser Daten verlangen, sofern gesetzlich Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen.

Es gibt gesetzliche Aufbewahrungspflichten, die von der verantwortlichen Stelle einzuhalten sind. Hierzu gehören z.B. die Aufbewahrungspflichten aus der Abgabenordnung (AO). Darüber hinaus gibt es weitere gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. aus dem HGB), die einzuhalten sind. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. So werden die handelsrechtlichen oder finanzwirksamen Daten eines abgeschlossenen Geschäftsjahrs den rechtlichen Vorschriften entsprechend nach weiteren zehn Jahren gelöscht, soweit keine längeren Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben oder aus berechtigten Gründen erforderlich sind.

Eine Löschung von personenbezogenen Daten im Rahmen einer Personalvermittlung erfolgt unverzüglich, wenn die unter 5. genannten Zwecke wegfallen, d.h. der potentielle Arbeitgeber entscheidet sich für einen anderen Bewerber oder es wird ein Arbeitsvertrag zwischen dem Bewerber und dem zukünftigen Arbeitgeber geschlossen.

Im Rahmen des Art. 19 der DS-GVO steht Ihnen eine „Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung“ zu. Wenden Sie sich hier formlos an den o.a. Datenschutzbeauftragten mit der entsprechenden Bitte umAuskunft, der Ihnen auch im Falle von weiteren Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden gerne zur Verfügung steht.

Gerne wird Ihnen auch eine ausführliche Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 DS-GVO zur Verfügung gestellt, die Ihnen alle erforderlichen Informationen zur Verfügung stellt. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich formlos an den o.a. Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Weiterhin steht Ihnen in Bezug auf Ihrer Rechte als betroffene Person im Sinne der DS-GVO in Punkten des Datenschutzes ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Kontaktieren Sie hierzu die zuständige Aufsichtsbehörde.

7. Datensicherheit gemäß Art. 32 DS-GVO

Zum Schutz Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch wurden umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Hierzu gehören die technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM) nach § 64 BDSG (neu) mit den Themen Zugangs-, Datenträger-, Speicher,-Benutzer, Zugriffs-, Übertragungs-, Eingabe- und Transportkontrolle sowie Wiederherstellbarkeit, Zuverlässigkeit, Datenintegrität, Auftrags- und Verfügbarkeitskontrolle sowie Trennbarkeit.

Diese Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

8. Cookies

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht.

Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seitennutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DS-GVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.

9. Google Analytics

Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin:

tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf diesen Link, dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.


 
© Copyright 2018 CiVi GmbH